Was ist MoneyGram?

MoneyGram wurde 1940 in Dallas gegründet und ist nach Western Union der zweitgrößte Anbieter für Geldtransfers. Weltweit gibt es über 347.000 MoneyGram Standorte, von denen Geld gesendet und Geld abgeholt werden kann. In diesen MoneyGram Standorten kann gegen Gebühren ein Geldtransfer ins Ausland gebucht werden, der dann wiederum vom Empfänger in einer MoneyGram Filiale im Ausland abgeholt werden kann. Mittlerweile ist es bei MoneyGram auch möglich online Geld zu versenden. Der Online Transfer mit MoneyGram kann auf der Internetseite gebucht und mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Gebühren für den Online Transfer sind mit denen aus einer MoneyGram Filiale zu vergleichen. Das Angebot von MoneyGram richtet sich insbesondere an Migranten, die Geld aus Industrieländern an Ihre Verwandten schicken, um sie finanziell zu unterstützen. Oft besitzen die Empfänger über kein eigenes Giro Konto. MoneyGram wurde oft wegen zu hoher Gebühren kritisiert. Auch der Vergleich bei überweise.de zeigt, die Kosten für einen Geldtransfer mit MoneyGram sind wesentlich höher als bei der Konkurrenz. 2017 wurde bekannt, dass der chinesische E-Commerce Gigant Alibaba MoneyGram für einen Preis von etwa 880 Millionen US Dollar übernimmt. Inwiefern diese Übernahme den Service und die Kosten von MoneyGram in Zukunft ändern wird ist zur Zeit noch nicht bekannt.

MoneyGram Gutschein

Leider ist momentan kein MoneyGram Gutschein vorhanden. Besuche uns vor deinem nächsten Transfer erneut, um zu prüfen, ob ein MoneyGram Coupon verfügbar ist.

Alternativen zum MoneyGram Gutschein:
WorldRemit: Mit dem WorldRemit Gutschein entfallen die Grundgebühren auf deinen ersten Transfer.
Azimo: Mit dem Azimo Gutschein sind deine ersten beiden Transaktionen Gebührenfrei.

Wie funktioniert MoneyGram?

Um mit MoneyGram Geld ins Ausland zu senden gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten.

1. Geldtransfer aus einer MoneyGram Filiale

Für einen Geldtransfer aus einer MoneyGram Filiale, solltest du mit einem Ausweisdokument (Führerschein oder Reisepass) den nächsten MoneyGram Standort besuchen. Dort wird dir geholfen das nötige Dokument auszufüllen und du kannst deinen Geldtransfer im Standort bar bezahlen. Achtung! In den Moneygram Preislisten in Filialen werden ausschließlich die Grundgebühren für den Geldtransfer aufgelistet. Neben den Grundgebühren fließen außerdem Kosten, die in einem schlechterem Wechselkurs versteckt sind, dem Preis für deinem Geldtransfer hinzu.

2. Online Geldtransfer mit MoneyGram

Um mit MoneyGram online Geld versenden zu können benötigt du zum Bezahlen eine Kreditkarte. Bei anderen Anbietern aus unserem Vergleich sind auch weitere Zahlungsoptionen wie Überweisung oder Lastschrift möglich. Du kannst auf der Website von MoneyGram die Kosten für deinen Geldtransfer berechnen und anschließend die benötigten Daten des Empfängers ausfüllen. Die online Preise von MoneyGram sind mit denen aus Filialen identisch. Zur Zeit ist das online Angebot von MoneyGram dem von anderen Anbietern aus unserem Vergleich auf jeden Fall zu vernachlässigen. Du solltest für deinen Geldtransfer ins Ausland auf jeden Fall weitere Optionen prüfen, die MoneyGram in vielen Punkten überlegen sind und gleichzeitig weniger kosten.

Wie hoch sind die Gebühren von MoneyGram?

MoneyGram wurde schon von der Weltbank kritisiert, da die Gebühren zu hoch sind. Auch der Vergleich zu anderen Anbietern bei überweise.de zeigt, dass die Gebühren von MoneyGram trotz riesigem Marktanteil zu hoch sind. Häufig sind die Kosten für einen Transfer mit MoneyGram deutlich höher, als bei Anbietern wie WorldRemit oder Azimo. Es ist in jedem Fall empfehlenswert dass du die Gebühren in unserem Rechner vergleichst und eventuell mit einen anderen, günstigeren Anbieter Geld ins Ausland sendest. Auch wenn MoneyGram mit einer hohen Dichte an Shops punktet, an denen Geldtransfers bezahlt und abgeholt werden können, ist es in der Regel kein Problem auf einen anderen Anbieter umzusteigen der weniger kostet als MoneyGram. MoneyGram bietet außerdem keine Überweisungen auf Konten an, die mit Anbietern wie XendPay und TransferWise häufig die günstigste Möglichkeit darstellen Geld ins Ausland zu senden.

MoneyGram Erfahrungen

Auf Trustpilot.com teilen Kunden Ihre Erfahrungen zu MoneyGram mit. Das Ergebnis ist mit 1.1 von 10 Punkten eines der schlechtesten aus der ganzen Branche. Auch wenn wir das Ergebnis für übertrieben halten, da du bei deinem Transfer mit MoneyGram in jedem Fall davon ausgehen kannst, dass der Empfänger das Geld erhält, zeigt es, dass es viele unzufriedene Kunden gibt. Die Erfahrungen zu anderen Anbietern als MoneyGram fallen wesentlich besser aus und die Preise sind besser. Vergleiche in unserem Rechner die Erfahrungen, Optionen und Gebühren der verschiedenen Anbieter.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 0 reviews